Red Manhole
Mittwoch, 30.04.2014

Red Manhole Releaseparty

20:00 Uhr

Außergewöhnlich, mitreißend, kantig und schräg. Das ist RED MANHOLE. Erlaubt ist was gefällt! Ihr unkonventioneller Stilmix ist „IndieKlezmerPsychoPunkCabaret", gewürzt mit viel Improvisationsfreude und Humor.

RED MANHOLE ist das größte Trio der Welt: Nils Hübenbecker (Gesang, Klavier, Synth-Bass), Sven Schöllmann (Gesang, Klarinette, Bass-Klarinette, Saxophon), Katha Fenn (Schlagzeug, Perkussion) und Fred Underground (Inspiration), der imaginäre Hund mit Zylinder.
Nils, der junge Wilde am Klavier heizt dem Publikum ein und spielt gerne mal im Stehen, weil es ihn vor lauter Pitta nicht mehr auf dem Hocker hält. Sven, Traum aller Schwiegermütter, spielt sich mit endlosem Atemvorrat in Ekstase und nimmt alle dabei mit. Katha, die gute Fee am Schlagzeug heizt den beiden Jungs ordentlich von hinten ein. Nicht zu vergessen ist an dieser Stelle Fred: Der weiße Hund mit Hut, der einst aus einem roten Gullydeckel stieg, hat stets ein Liedchen auf den Lippen und ist für die Band Quelle der Inspiration und Freude.
Die RED MANHOLES laufen live zur Höchstform auf: Selbst stoische Bewegungsmuffel werden von der sprühenden Energie der drei Musiker mitgerissen.
Cordmaxe
Mittwoch, 30.04.2014

Cordmaxe Gitarren von 1962-2012

22:00 Uhr

Spinning records at THE ATOMIC CAFÉ (MRC) and CORD CLUB (MRC). Former locations include Netzer & Overath, Pimpernel, 59to1, Unhaltbar and Gummizelle.
Monaco Fiasco
Freitag, 25.04.2014

Monaco Fiasco Der Wahnsinn hat einen Namen

23:00

Indie/ Tronics
Geschlossen wegen Tanzverbot
Freitag, 18.04.2014

Geschlossen wegen Tanzverbot

Kafkas Orient Bazaar
Samstag, 26.04.2014

Kafkas Orient Bazaar Record Release Party

21:00

Kafkas Orient Bazaar aus München gehören nicht zu einer neuen Generation von Bands. Sie sind weder Speerspitze noch Mitläufer einer Bewegung, die sich anschickt, zum x-ten Mal die Musikwelt zu erobern. Im Spannungsfeld zwischen Indie, Elektropop und Hardcore gehen sie ihren eigenen Weg, der mit festgefahrenen Konventionen bricht. Zuallererst stechen die drei Sprachen Deutsch, Englisch und Türkisch ins Auge, die bewusst den individuellen Charakter jedes einzelnen Songs unterstreichen. Als Nächstes fällt auf, mit welcher Leichtigkeit zwischen den Genres gewechselt und mit ihnen gespielt wird. Die Verspieltheit des Indierock, die Eingängigkeit des Pop, die Energie des Hardcore und elektronische Elemente verbinden sich zu einer explosiven und höchst tanzbaren Mischung.
DJ Philliam
Samstag, 26.04.2014

DJ Philliam der Schrecken aus Schwabing

Indie, Pop, Folk

Die Liebe zur Musik kann man nicht überhören! Indie Hits, Brit und neuer Shit von Überall... Cause in the end you have to feel it!
From Munich with love
DJ PHILLINGER
Samstag, 19.04.2014

DJ PHILLINGER indie/sixties/folk/tronics/feelgoodmusic

Unser Resident DJ Phillinger überrascht immer wieder aufs Neue mit einer feinen Trackauswahl aus dem Gitarrenkosmos. Mit der vollen Indie-Breitseite von Strokes über Rakes zu Kooks, smarten Rock-Elektronikern wie den Foals und Fenech-Soler, sowie knuffigem Twee-Pop und Sixties-Sound von Alpaca Sports bis hin zu den Zombies griffsicher holt er die wundervollsten Tanz-Perlen hervor und gewährt dabei tiefe Einblick in seine Plattensammlung. DJ Phillinger ist regelmäßig auch im Substanz zu hören und gerne auch an den Decks im Atomic-Café, Milla, Muffatcafé, Strom, City Club (Augsburg), Keller Klub (Stuttgart) und Moloko (Burghausen).
 
Don`t Hassel The 90s
Sonntag, 20.04.2014

Don`t Hassel The 90s Ohne Matthias Reim geh ich nicht Heim

23:00 Uhr

Die 90s Party mit Feinrippgarantie.
The Shy Lips aus Göteborg
Freitag, 25.04.2014

The Shy Lips aus Göteborg Live in Concert

20:30 Uhr

Finest Swedish indie rock since 2012

The songs these indie rock gentlemen write are catchy, tasteful and somewhat edgy. It’s an immediate vibe they create when their souls clash on stage, all lost in the music. Stylish, well yes, but still raw. Just some great pieces of music performed live with the proper amount of energy. It doesn’t have to be any harder than that, really.

Adam Benrahmoun Johansson
Victor Pettersson
Alexander Lisinski
Anton Ekedahl
The Wood Brothers - live
Samstag, 10.05.2014

The Wood Brothers - live Blues- und Folkrock aus New York und Nashville

20:30 Uhr

Two brothers decide to form a band, adapting the blues, folk and other roots‐music sounds they loved as kids into their own evocative sound and twining their voices in the sort of high‐lonesome harmony blend for which sibling singers are often renowned.

Impressum

Anschrift

CORD – DKV Gastronomie GmbH
Landwehrstr. 2
80336 München
Mail: info@cord.tv
Phone: (089)-54540780

Geschäftsführer:
C. Dengler, A. Vulic
Amtsgericht München HRB 151575
StNr. DE9813948239

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MdStv:
Christian Dengler

Fotos:
Sebastian Hofer (Party Pics), Gerald von Foris (Location)

Hiermit distanziert sich die DKV Gastro GmbH ausdrücklich von allen Inhalten der auf unserem Webserver zu findenden Links und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen.

Datenschutzerklärung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Nutzung der von uns angebotenen Webseiten. Sie gilt nicht für die Webseiten anderer Dienstanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen.
Bei der Nutzung unserer Webseiten bleiben Sie anonym, solange Sie uns nicht von sich aus freiwillig personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn dies für die Nutzung der auf der Webseite angebotenen Leistungen, insbesondere Formularangebote, erforderlich ist.
Wir werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten streng vertraulich behandeln. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung geben wir keine persönlichen Daten weiter, es sei denn, dass wir rechtlich dazu verpflichtet sind. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es bei der Übermittlung von Daten im Internet immer dazu kommen kann, dass Dritte Ihre Daten zur Kenntnis nehmen oder verfälschen. Sofern Sie es von uns verlangen, gewähren wir Ihnen Einblick in die über Sie gespeicherten Daten, beziehungsweise löschen diese. Wenn Sie Daten berichtigen, löschen oder einsehen wollen, genügt hierfür ein Schreiben an die im Impressum angegebene Adresse. Im Rahmen der Benachrichtigung unserer Kunden über Produktneuheiten, etc. senden wir Ihnen E-Mails nur zu, sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen.
Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google")
Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser webseite voll umfänglich nutzen können.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

A Tale of golden Keys
Mittwoch, 07.05.2014

A Tale of golden Keys live

21:00 UHr

Was es bedeutet, seine Herkunft zu kennen, kann
wohl niemand genau beschreiben oder ausdrücken.
Versuchen kann und sollte man es auf jeden Fall.
Was bedeutet es für eine Band, sich in einem
hundert Jahre alten, kleinen, seit Jahren
unbewohnten Haus einzurichten?
Was bedeutet es für eine Band, in drei
verschiedenen Städten zu leben und sich in diesem
Haus so oft als möglich der Liebe zur Musik halber
zu treffen? Die Band A Tale of Golden Keys hat sich
vor gut einem Jahr in einem solchen Haus im
Nürnberger Umland eingerichtet, um dort ihre Liebe
zur Musik auszuleben.
Ihre Liebe zum Atmosphärischen, zum Euphorisch-
Pathetischen, zum Dröhnenden, zum Lauten, zum
Leisen. Ihre Liebe, die danach verlangt, geteilt
und gehört zu werden.
So vereinen sich physische und musikalische
Herkunft zu einem großen Ganzen, das wohl niemand
genau beschreiben oder ausdrücken kann, man aber
stets Angst hat etwas zu verpassen, sollte man nur
für ein paar Sekunden abdriften, man mitgenommen
wird, in eine Welt voller Klang und Stille,
Zerbrechlichkeit und Stärke.

A Tale of Golden Keys sind
Hannes Neunhoeffer (*1991) - Piano, Gitarre, Gesang
Florian Dziajlo (*1990) - Bass, Orgel, Gesang
Jonas Hauselt (*1990) - Schlagzeug, Gesang
Erik Penny
Mittwoch, 23.04.2014

Erik Penny live

21:00 Uhr

Erik Penny made the decision to trade the eternal sunshine of Los Angeles for the temperamental rain-wind-sun-snow climate of Berlin in 2008, and he hasn’t regretted the decision for a second since then. His music has always been Americana in the most basic, literal sense - being born in New York State, raised in El Paso, and cutting his musical teeth in LA saw to that - but somehow, being an American singer-songwriter in Berlin has distilled the essence of his writing and performing into something more distinctly “Americana” than any of his pre-Berlin work. And this version of “Americana” welcomes the Americas beyond the U.S. border: comparisons to famous Canadians Leonard Cohen and Neil Young sprout up regularly, while shades of the desert folk rock of Calexico, a band barely north of the border (just like Erik’s childhood), are reflected in his newly-completed LP “Heart Bleed out”. The focus is and always has been on songwriting: the one American tradition that Erik packed carefully into his suitcase and brought with him to Berlin. From the Delta blues to Dylan, from the Beach Boys to The Eagles, from Johnny Cash to Wilco, a good song transcends time and space and, most importantly perhaps, international borders.
 
Geschlossen wegen Tanzverbot
Freitag, 18.04.2014

Geschlossen wegen Tanzverbot

DJ PHILLINGER
Samstag, 19.04.2014

DJ PHILLINGER indie/sixties/folk/tronics/feelgoodmusic

Don`t Hassel The 90s
Sonntag, 20.04.2014

Don`t Hassel The 90s Ohne Matthias Reim geh ich nicht Heim

23:00 Uhr

Erik Penny
Mittwoch, 23.04.2014

Erik Penny live

21:00 Uhr

The Shy Lips aus Göteborg
Freitag, 25.04.2014

The Shy Lips aus Göteborg Live in Concert

20:30 Uhr

Monaco Fiasco
Freitag, 25.04.2014

Monaco Fiasco Der Wahnsinn hat einen Namen

23:00

Kafkas Orient Bazaar
Samstag, 26.04.2014

Kafkas Orient Bazaar Record Release Party

21:00

DJ Philliam
Samstag, 26.04.2014

DJ Philliam der Schrecken aus Schwabing

Indie, Pop, Folk

Red Manhole
Mittwoch, 30.04.2014

Red Manhole Releaseparty

20:00 Uhr

Cordmaxe
Mittwoch, 30.04.2014

Cordmaxe Gitarren von 1962-2012

22:00 Uhr

A Tale of golden Keys
Mittwoch, 07.05.2014

A Tale of golden Keys live

21:00 UHr

Ozzham and th Assbrothers
Donnerstag, 08.05.2014

Ozzham and th Assbrothers live

21:00 UHr

The Wood Brothers - live
Samstag, 10.05.2014

The Wood Brothers - live Blues- und Folkrock aus New York und Nashville

20:30 Uhr

Ozzham and th Assbrothers
Donnerstag, 08.05.2014

Ozzham and th Assbrothers live

21:00 UHr

Rhythm and Blues vom Chiemsee

Christoph "Ozzy" Osterhammer - Gitarre, Gesang
Simon "Ferdl" Aß - Gitarre, Gesang
Florian "Hahn" Aß - Schlagzeug
Maxi "Schuko" Keller - Bass, Trompete, Mundharmonika
Christoph "Schutzmann" Seehauser - Percussion
Uli "Uli" Bauer - Keyboards
Josef "Schotter" Steiner - Saxophon