The Black Submarines
Samstag, 04.03.2017

The Black Submarines Brett & kandinsky

20:30 Uhr

SUN KING MUSIC präsentiert:

The Black Submarines

Mit dem Mix aus Atmosphäre und einer über das Publikum hereinbrechenden Wand aus rollendem Blues-Rock, nehmen die Black Submarines gerne den Akzent von Südstaaten-Melancholie mit: „Der melodiöse und mehrstimmige Gesang [...] wird über stampfende Mid-Tempo-Songs gesetzt, die alle die typische Lethargie von zu schwülem Wetter oder zu viel Alkohol in sich tragen“ (SZ, 2015). Wieso auch vor Klischees verstecken wenn man sie mit tollen Melodien und Songs verbindet. Schon beim ersten Gitarrenanschlag wird klar was auf einen zukommt. Der Bass vereint sich mit der dumpfen Rhythmusgitarre und der stampfenden Base Drum, über die die schreiende Sologitarre hinweg zu fliegen scheint. Die drei-stimmigen Gesangsparts entführen einen in eine düstere Welt aus Schmerz und Hoffnung, bevor die Mundharmonika das Signal zur Abfahrt gibt und einen der rollende Beat wieder auffängt.

BRETT

"Ein paar Leute haben über uns gesagt wir würden „Neo Kraut Rock“ machen. Andere sagen wir machen 60er und 70er mit 2016. Stoner, Indie und Alternative soll auch noch drin sein.
Manche Leute reden vielleicht auch einfach ein bisschen zu viel über Musik.
Wir sind Brett und wir spielen viel und laut. Mal traurig oder romantisch, aber immer mit der nötigen Portion Dreck und Schweiß. Am besten du kommst vorbei und hörst dir das Ganze mal an.
Herzlichst"
- BRETT

Du stehst auf Konzerte, auf Stimmung, Schweiß und laut. Dann solltest Du Brett auf alle Fälle live erleben.

kandinsky

Kandinsky wurde 2012 in Dachau gegründet. Nach einigen Auftritten und dem Schreiben neuer Songs veröffentlichten sie am 07.12.2012 ihre erste EP "Revolution". Es folgten eine Reihe von Konzerten und 2013 die Teilnahme am weltweit größten Bandcontest EMERGENZA. Dieser wurde auf dem deutschlandweit 4. Platz bei mehr als 1000 Teilnhmern abgeschlossen, nachdem sie sich in mehreren Runden, z.B. in der Münchener Muffathalle und dem Berliner Astra durch setzten.
Beflügelt von dieser Erfahrung entstand nach vielen Monaten harter Arbeit ihr Debütalbum " Lost Conversations", welches am 27.07.2014 im Ampere Club München releast wurde. 2016 folgten Konzerte mit Madsen und Telegram sowie ein Auftritt auf dem größten Sommerfest Münchens, dem der LMU. Momentan arbeitet die Band an der nächsten Veröffentlichung.
Kandinsky klingt wie:
Melodiöser Alternative-Rock, dessen musikalische Geste weit entfernt ist vom obligatorischen Understatement der Indie-Rock-Szene. (Süddeutsche Zeitung)


Datum: Samstag, 04.03.2017
Ort: Cord Club
Eintritt: 10 Euro (Nur Abendkasse)
Einlass: 20:00 Uhr
Friday Night Live!
Freitag, 24.02.2017

Friday Night Live! Die Cord Club Open Stage

20:30 Uhr

Friday Night Live !
Die neue Open Stage Nacht
Immer Freitags ab 20:00 Uhr im Herzen von München
Du singst, spielst Gitarre, Piano oder Bass ?
Auftrittsanfragen an: mdevereux@live.co.uk
Immer Freitag Nacht von 20:00 bis Mitternacht.


In_Die_Disko
Mittwoch, 22.02.2017

In_Die_Disko Tom Yorba

23:00 Uhr

Indie ist tot! Es lebe Indie!
Es lebe der Mittwoch! Wir sind zurück aus der Sommerpause und wagen nach dem Wahnsinn im Juli einen weiteren Versuch...
Komm zu mir in_die_disko!
In_Die_Disko
Mittwoch, 22.02.2017

In_Die_Disko Tom Yorba

23:00 Uhr

Die Jazzrausch Big Band
Donnerstag, 23.02.2017

Die Jazzrausch Big Band Faschingsschwachsinn

21:00 Uhr

Friday Night Live!
Freitag, 24.02.2017

Friday Night Live! Die Cord Club Open Stage

20:30 Uhr

XTOPH
Freitag, 24.02.2017

XTOPH Flaminga

23:00 Uhr

DJ Philliam
Samstag, 25.02.2017

DJ Philliam der Schrecken aus Schwabing

Indie, Pop, Folk

Kehraus
Dienstag, 28.02.2017

Kehraus

14:00 Uhr

In_Die_Disko
Mittwoch, 01.03.2017

In_Die_Disko indie lebt

23:00 Uhr

Friday Night Live!
Freitag, 03.03.2017

Friday Night Live! Die Cord Club Open Stage

20:30 Uhr

Monaco Fiasco
Freitag, 03.03.2017

Monaco Fiasco FLAMINGA

23:00 Uhr

DJ Cloat
Samstag, 04.03.2017

DJ Cloat Indie Stardust

DanceDanceDance mit Indie, Indietronic, Neofolk, Brit, Sixties

The Black Submarines
Samstag, 04.03.2017

The Black Submarines Brett & kandinsky

20:30 Uhr

Agressive Swans
Donnerstag, 09.03.2017

Agressive Swans Mononoke

20:30 Uhr

Elektrik Kezy Mezy
Samstag, 11.03.2017

Elektrik Kezy Mezy The Leprechauns

20:00 Uhr

Kehraus
Dienstag, 28.02.2017

Kehraus

14:00 Uhr

>>>>> Bei Zusage in der Facebookveranstaltung ist der Eintritt frei bis 16:00 Uhr. Tragt Euch hierfür bis zum 28.02. um 12:00 Uhr auf Facebook ein und Ihr steht auf der kostenlosen Gästeliste zwischen 14:00 und 16:00 Uhr <<<<<

EINTRITT: 5€

Weil Fasching ist, verkleidet sich an diesem Tag auch der Cord Club. Wo sonst Indie und Alternative gespielt wird, gibt es zum Kehraus elektronsiche Klänge von 6 Münchner DJs. Feiert mit uns im 1. OG und freut Euch auf eine besondere Location mit wunderschönem Blick auf die Sonnenstraße.

Gewohnt elektronisch in ungewohnter Location mit:

✖ Stephan Amberg [Såmt & Sønders . München]
https://soundcloud.com/stephan-amount

✖ Marco Salzer [Såmt & Sønders . München]
https://soundcloud.com/marco-salzer-sound

✖ Munich Motionl [Såmt & Sønders . München ]

✖ R.Fineschliff [NachtEin.TagAus . München]
https://soundcloud.com/r-fineschliff

✖ Stefan Wimmer [Capsole . München]
https://soundcloud.com/stefan-wimmer-3

✖ Kevin Weigel [Pimpernel . München ]
https://soundcloud.com/kevinweigel



Ab 14:00 Uhr
EINTRITT FREI BIS 16 UHR bei Facebook Zusage
Friday Night Live!
Freitag, 03.03.2017

Friday Night Live! Die Cord Club Open Stage

20:30 Uhr

Friday Night Live !
Die neue Open Stage Nacht
Immer Freitags ab 20:00 Uhr im Herzen von München
Du singst, spielst Gitarre, Piano oder Bass ?
Auftrittsanfragen an: mdevereux@live.co.uk
Immer Freitag Nacht von 20:00 bis Mitternacht.


Die Jazzrausch Big Band
Donnerstag, 23.02.2017

Die Jazzrausch Big Band Faschingsschwachsinn

21:00 Uhr

Nach einer wunderbaren Zeit im Rausch & Töchter zieht die Jazzrausch Bigband am 02. Juli als Resident-Bigband in den Cord Club ein! Uns allen steht eine berauschende Zeit bevor =). Musikalisch geben wir euch an diesem Abend einen Ausblick auf die ganze Vielfalt der kommenden Konzerte!

Ab Juli versetzen wir den Cord Club jeden 1. & 3. Donnerstag im Monat in den absoluten Jazzrausch!

Beginn 21 Uhr
Eintritt 10€ / 8€ (ermäßigt)
XTOPH
Freitag, 24.02.2017

XTOPH Flaminga

23:00 Uhr

Euphorie in Großbuchstaben: XTOPH - Musikchef bei PULS - mischt Indietronics, ausgesuchte Remixe, HipHop und neuen Elektropop, bis der Schweiß von der Decke tropft.
In_Die_Disko
Mittwoch, 22.02.2017

In_Die_Disko Tom Yorba

23:00 Uhr

Die Jazzrausch Big Band
Donnerstag, 23.02.2017

Die Jazzrausch Big Band Faschingsschwachsinn

21:00 Uhr

Friday Night Live!
Freitag, 24.02.2017

Friday Night Live! Die Cord Club Open Stage

20:30 Uhr

XTOPH
Freitag, 24.02.2017

XTOPH Flaminga

23:00 Uhr

DJ Philliam
Samstag, 25.02.2017

DJ Philliam der Schrecken aus Schwabing

Indie, Pop, Folk

Kehraus
Dienstag, 28.02.2017

Kehraus

14:00 Uhr

In_Die_Disko
Mittwoch, 01.03.2017

In_Die_Disko indie lebt

23:00 Uhr

Friday Night Live!
Freitag, 03.03.2017

Friday Night Live! Die Cord Club Open Stage

20:30 Uhr

Monaco Fiasco
Freitag, 03.03.2017

Monaco Fiasco FLAMINGA

23:00 Uhr

The Black Submarines
Samstag, 04.03.2017

The Black Submarines Brett & kandinsky

20:30 Uhr

DJ Cloat
Samstag, 04.03.2017

DJ Cloat Indie Stardust

DanceDanceDance mit Indie, Indietronic, Neofolk, Brit, Sixties

Agressive Swans
Donnerstag, 09.03.2017

Agressive Swans Mononoke

20:30 Uhr

Elektrik Kezy Mezy
Samstag, 11.03.2017

Elektrik Kezy Mezy The Leprechauns

20:00 Uhr

DJ Cloat
Samstag, 04.03.2017

DJ Cloat Indie Stardust

DanceDanceDance mit Indie, Indietronic, Neofolk, Brit, Sixties


DJ Cloat zählt zu den Urgesteinen der Münchner DJ-Szene – angefangen hat sie 1991 als NY-Hardcore-DJ im Substanz, damals Münchens führender Underground-Club. Danach spezialisierte sie sich als Indie-DJ.

Weitere Stationen: Tilt, Muffathalle, Scalar Lounge, Kalibar, Nachtwerk Club, Orangehouse,  Kranhalle, Der Keller, Atomic Café, 59:1, Club Moloko (Burghausen), KOKO Camden (London), Heiners Bar (Berlin)

Zwischenzeitlich veranstaltete Cloat diverse eigene Clubnights und Konzertreihen in deren Rahmen u.a. Bands wie Tomte, Modesty Blaise, Anajo, Solarflares (in Zusammenarbeit mit Little Teddy Records) und The Frank And Walters (in Zusammenarbeit mit Karrera Club Berlin) auftraten.

Als Resident-DJ ist sie mit ihren Indie-Abenden aktuell im Münchner Substanz ( "Gin In TeaCups") und im Cord Club („XXX“) tätig, in Berlin beschallt sie Heiners Bar in Neukölln mit musikalischen Obskuritäten..

Impressum

Anschrift

CORD – DKV Gastronomie GmbH
Landwehrstr. 2
80336 München
Mail: info@cord.tv
Phone: (089)-54540780

Geschäftsführer:
C. Dengler, A. Vulic
Amtsgericht München HRB 151575
StNr. DE9813948239

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MdStv:
Christian Dengler

Fotos:
Sebastian Hofer (Party Pics), Gerald von Foris (Location)

Hiermit distanziert sich die DKV Gastro GmbH ausdrücklich von allen Inhalten der auf unserem Webserver zu findenden Links und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen.

Datenschutzerklärung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Nutzung der von uns angebotenen Webseiten. Sie gilt nicht für die Webseiten anderer Dienstanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen.
Bei der Nutzung unserer Webseiten bleiben Sie anonym, solange Sie uns nicht von sich aus freiwillig personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn dies für die Nutzung der auf der Webseite angebotenen Leistungen, insbesondere Formularangebote, erforderlich ist.
Wir werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten streng vertraulich behandeln. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung geben wir keine persönlichen Daten weiter, es sei denn, dass wir rechtlich dazu verpflichtet sind. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es bei der Übermittlung von Daten im Internet immer dazu kommen kann, dass Dritte Ihre Daten zur Kenntnis nehmen oder verfälschen. Sofern Sie es von uns verlangen, gewähren wir Ihnen Einblick in die über Sie gespeicherten Daten, beziehungsweise löschen diese. Wenn Sie Daten berichtigen, löschen oder einsehen wollen, genügt hierfür ein Schreiben an die im Impressum angegebene Adresse. Im Rahmen der Benachrichtigung unserer Kunden über Produktneuheiten, etc. senden wir Ihnen E-Mails nur zu, sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen.
Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google")
Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser webseite voll umfänglich nutzen können.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Agressive Swans
Donnerstag, 09.03.2017

Agressive Swans Mononoke

20:30 Uhr

AGGRESSIVE SWANS (MUC)
https://www.facebook.com/aggressiveswans/

MONONOKE (BER)
https://soundcloud.com/bandmononoke

live im Cord Club
Donnerstag 9.3.2017

Monaco Fiasco
Freitag, 03.03.2017

Monaco Fiasco FLAMINGA

23:00 Uhr

Monsieur Whirlybird und Gabriel Gressak, die beiden Süßkinder von Monaco Fiasco, lassen mit einem Feuerwerk aus Indie to Indietronic das Cord beben
DJ Philliam
Samstag, 25.02.2017

DJ Philliam der Schrecken aus Schwabing

Indie, Pop, Folk

Die Liebe zur Musik kann man nicht überhören! Indie Hits, Brit und neuer Shit von Überall... Cause in the end you have to feel it!
From Munich with love
In_Die_Disko
Mittwoch, 01.03.2017

In_Die_Disko indie lebt

23:00 Uhr

Indie ist tot! Es lebe Indie!
Es lebe der Mittwoch! Wir sind zurück aus der Sommerpause und wagen nach dem Wahnsinn im Juli einen weiteren Versuch...
Komm zu mir in_die_disko!
Elektrik Kezy Mezy
Samstag, 11.03.2017

Elektrik Kezy Mezy The Leprechauns

20:00 Uhr

Dass Amadeus Böhm und Frank Feiler von der Münchner Garage Rock Band Elektrik Kezy Mezy nicht gerade zimperlich mit ihren Instrumenten umgehen, haben sie bei zahlreichen Liveshows, u.a. als Tour Support von Little Barrie, Baskery und den Alabama Shakes bereits unter Beweis gestellt. Die Wucht und Intensität mit der die beiden sich jedoch auf ihrem neuen Release „Simple Pleasures“ präsentieren, gleicht eher einem Stromschlag, als einer einfachen Rock´n´Roll Platte. Die übersteuerten Gitarren Riffs donnern auf präzise und knüppelharte Drumbeats herunter, direkt, ehrlich und vor allem laut. Gleichzeitig schwingt in den Harmoniewechseln stets eine ordentlich Portion Gefühl und 60´s-Soul mit, und auch die ein oder andere Beatlesque Ballade wie „The Song I Wrote“ findet ihren Platz. Mit einer Stimmgewalt die an Mick Jagger und Co. erinnert, schreit sich Böhm durch Nummern wie „My Generation“ und „Pretty Girls“ und verwöhnt den Zuhörer mit raffinierten und unerwarteten Melodiewechseln. Von Songs wie „That´s What I Do“, die durch ihre ansteckende und brachiale Energie leben, über emotionsgeladene Soulnummern wie „How Should I Know“ bis hin zum Cover des 80er Jahre New Wave Pop Hits „Gold“, wütet der Sturm, der sich sich Elektrik Kezy Mezy nennt rücksichtslos und stets mit einer gesunden Prise Selbstironie umher. Für jeden, der ein Herz für handgemachte Musik mit Liebe zum Detail hat, ein Muss!
Elektrik Kezy Mezy

vs.

Eigentlich, so die Sage, bewacht jeder Leprechaun am Ende des Regenbogens einen Topf voll Gold. Diese vier Freunde aus dem Allgäu haben vor zehn Jahren ihre Reichtümer gegen einen Stapel Instrumente, Verstärker und Platten von The Who, Led Zeppelin, Wolfmother und den Whites Stripes getauscht. Seitdem rumpeln sie mit Fuzzgitarre, Hammondorgel, Bass und Schlagzeug durch Drei- und manchmal sogar Fünfminüter, im Hinterkopf immer die Sixties und Seventies, das goldene Zeitalter des Rock'n'Roll.
The Leprechauns - Band

AK 10€